Angebote zu "Magazin" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Die DDR In Originalaufnahmen-Urlaub In Der DDR
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dieser DVD finden Sie Original-Dokumentationen der DEFA aus den 1950er bis zu den 1980er Jahren über die schönste Zeit des Jahres.-> Seebad HeringsdorfRegie: Wolfgang Bartsch, DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme 1951, s/w, 15 Min.Ein beliebter Ferienort, das Seebad Heringsdorf auf Usedom, wird vorgestellt.-> Ferien mit DirRegie: Max Jaap, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1954, s/w, 18 Min.Der begleitet ein junges Berliner Pärchen bei ihrem Sommerurlaub. Mit ihrem Motorrad und einem Zelt durchqueren sie die DDR von der Ostsee über den Harz bis zum Thüringer Wald.-> Frohe Ferientage für alle KinderRegie: Peter Plassmeier, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1954, s/w, 15 Min.Viele Kinder verbrachten ihre Ferien zu DDR-Zeiten im Ferienlager. Dieser Film berichtet über ein Ferienlager im Spreewald im August 1954. Die Kinder verbringen ihre Zeit mit Wanderungen, Zeltlagern, Bootsfahrten und sportlichen Wettbewerben.-> Der kleine ReiseführerRegie: Rolf Schnabel, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1957, Farbe, 20 Min.In diesem Film von 1957 werden Reiseziele im sozialistischen Ausland vorgestellt: in der Sowjetunion, in Albanien, Rumänien, Bulgarien und der Tschechoslowakei.-> Telegramm auf AbwegenRegie: Gerhard Jentsch, DEFA-Studio für populärwissenschaftliche Filme 1962, Farbe, 18 Min.In diesem Film wird die Reise eines Telegramms an einen Urlauber verfolgt, der ständig seinen Ferienort an der Mecklenburgischen Seenplatte wechselt. So wird die beliebte Urlaubsregion vorgestellt.-> DDR-Magazin 1975/10: FerienRegie: Barbara Christa Enseleit, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1975, s/w, 10 Min.Ein Bericht über Urlaubsmöglichkeiten in der DDR für Familien mit Kindern.-> DEFA Kinobox 1982/15: Zeltplatz-ImpressionenRegie: Konrad Weiß, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1982, Farbe, 5 Min.Mit einem Song von Thomas Natschinski unterlegte Eindrücke vom Urlaub auf dem Campingplatz.-> Ruppiner Schweiz - Am Ende eines SommersRegie: Kurt Barthel, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1988, Farbe, 28 Min.Ein Film über das idyllische Erholungs- und Urlaubsgebiet Ruppiner Schweiz nördlich von Neuruppin, das jährlich unzählige Touristen anzieht. Doch der Tourismus hat Auswirkungen auf die Landschaft.-> FahrradferienRegie: Kurt Barthel, DEFA-Studio für Dokumentarfilme 1989, Farbe, 29 Min.In Calau beginnt für zwanzig Kinder eine ungewöhnliche Ferienexpedition: Sie fahren mit dem Rad quer durch den Süden der Republik und schlafen in Zelten, die sie mit dem Rad selbst transportieren

Anbieter: buecher
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
ADAC Reisemagazin / ADAC Reisemagazin Südfrankr...
17,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Preisgekrönte Autoren, international gefragte Fotografen und neue Perspektiven auf Länder, Regionen und Städte quer über den Globus: Dafür steht das ADAC Reisemagazin. Neben der hohen journalistischen Qualität legt die Redaktion besonderen Wert auf umfangreichen Service: Zu jeder Reportage findet der Leser Informationen und Tipps für die eigene Reise; etwa 300 Empfehlungen pro Heft. Detailkarten und eine Übersichtskarte runden das Angebot ab. HIGHLIGHTS AUS DIESEM HEFT: - Tour: Wir begeben uns mit einem roten Flitzer auf die Traumstrassen zwischen Provence und Côte d'Azur und gehen nebenbei auf Schatzsuche - in Nizza, Antibes oder Menton gibt es wundervolle Floh- und Antiquitätenmärkte. Dort stöbern wir und kaufen ein, bis das Auto voll beladen ist. - Kreativurlaub: Südfrankreich hat grosse Künstler inspiriert und ist zur kulturellen Hochburg der Malerei geworden. Unser Art Director, der seit einem Jahrzehnt dieses Magazin künstlerisch prägt, muss in einem Malkurs zum Pinsel greifen und sich vom einzigartigen Licht der Provence zu einem Leinwandkunstwerk inspirieren lassen. Eine Selbsterfahrung. - Interview mit Peter Lindbergh: Der Starfotograf lebt in Paris und Arles. Wir sprechen mit ihm über seine Lieblingsbilder von der Camargue, Schönheit und inspirierende Frauen. - Auf Sparflamme in St. Tropez: wir quartieren uns auf dem Campingplatz von Ramatuelle ein und machen eine ganz neue Rechnung auf: wie günstig kann man sich hier amüsieren? So lernen wir die andere Seite der Stadt kennen, und erfahren, wo man hier günstig essen, feiern und einkaufen kann. Am Ende steht ein Ausflug in den Club 55, um beim günstigsten Drink möglichst lang einen Blick auf Stars und Sternchen zu haben. Ein Gesellschaftsporträt. - Gerücheküche: Bis in die 50er Jahre war Grasse die Parfumhauptstadt Frankreichs. Rund um die Stadt erstreckten sich Felder voller Lavendel, Rosen, Jasmin und Orangenbäume, es gab bis zu 200 Fabriken, die Parfum herstellten. Nur wenige Unternehmen arbeiten heute noch in alter Tradition. Wir lassen uns von einer Chef-Nase in die Geheimnisse der Düfte einweisen und erstellen ein eigenes Parfum. Eine Handwerksreportage. - Hotels und ihre Farben des Südens: Zimmer mit Blick auf Lavendelfelder, das tiefblaue Meer an der Côte d'Azur, die Ockerfelsen von Roussillon oder einfach nur ein roséfarbener Sonnenuntergang. Gute Nacht!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
ADAC Reisemagazin / ADAC Reisemagazin Südfrankr...
9,95 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Preisgekrönte Autoren, international gefragte Fotografen und neue Perspektiven auf Länder, Regionen und Städte quer über den Globus: Dafür steht das ADAC Reisemagazin. Neben der hohen journalistischen Qualität legt die Redaktion besonderen Wert auf umfangreichen Service: Zu jeder Reportage findet der Leser Informationen und Tipps für die eigene Reise; etwa 300 Empfehlungen pro Heft. Detailkarten und eine Übersichtskarte runden das Angebot ab. HIGHLIGHTS AUS DIESEM HEFT: - Tour: Wir begeben uns mit einem roten Flitzer auf die Traumstraßen zwischen Provence und Côte d'Azur und gehen nebenbei auf Schatzsuche - in Nizza, Antibes oder Menton gibt es wundervolle Floh- und Antiquitätenmärkte. Dort stöbern wir und kaufen ein, bis das Auto voll beladen ist. - Kreativurlaub: Südfrankreich hat große Künstler inspiriert und ist zur kulturellen Hochburg der Malerei geworden. Unser Art Director, der seit einem Jahrzehnt dieses Magazin künstlerisch prägt, muss in einem Malkurs zum Pinsel greifen und sich vom einzigartigen Licht der Provence zu einem Leinwandkunstwerk inspirieren lassen. Eine Selbsterfahrung. - Interview mit Peter Lindbergh: Der Starfotograf lebt in Paris und Arles. Wir sprechen mit ihm über seine Lieblingsbilder von der Camargue, Schönheit und inspirierende Frauen. - Auf Sparflamme in St. Tropez: wir quartieren uns auf dem Campingplatz von Ramatuelle ein und machen eine ganz neue Rechnung auf: wie günstig kann man sich hier amüsieren? So lernen wir die andere Seite der Stadt kennen, und erfahren, wo man hier günstig essen, feiern und einkaufen kann. Am Ende steht ein Ausflug in den Club 55, um beim günstigsten Drink möglichst lang einen Blick auf Stars und Sternchen zu haben. Ein Gesellschaftsporträt. - Gerücheküche: Bis in die 50er Jahre war Grasse die Parfumhauptstadt Frankreichs. Rund um die Stadt erstreckten sich Felder voller Lavendel, Rosen, Jasmin und Orangenbäume, es gab bis zu 200 Fabriken, die Parfum herstellten. Nur wenige Unternehmen arbeiten heute noch in alter Tradition. Wir lassen uns von einer Chef-Nase in die Geheimnisse der Düfte einweisen und erstellen ein eigenes Parfum. Eine Handwerksreportage. - Hotels und ihre Farben des Südens: Zimmer mit Blick auf Lavendelfelder, das tiefblaue Meer an der Côte d'Azur, die Ockerfelsen von Roussillon oder einfach nur ein roséfarbener Sonnenuntergang. Gute Nacht!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot